Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Gruppenvergewaltigung von Mädchen: Urteil erwartet

Prozesse

Montag, 8. Oktober 2018 - 01:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Wuppertal. Die Tat sorgte im vergangenen April für Entsetzen: Acht Jugendliche sollen in Velbert ein 13-jähriges Mädchen vergewaltigt haben. Sechs von ihnen stehen vor Gericht. An diesem Montag soll das Urteil verkündet werden.

Der Eingang zum Landgericht in Wuppertal. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Heute will das Wuppertaler Landgericht im Fall der Gruppenvergewaltigung eines 13-jährigen Mädchens in Velbert das Urteil verkünden. Die Urteilsverkündung wird wie der gesamte Jugendstrafprozess unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Der Prozess hatte Ende August unter starken Sicherheitsvorkehrungen begonnen. Angeklagt sind sechs Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren.

Sie sollen dem Mädchen nach einem Freibadbesuch aufgelauert, es in einen Wald gezerrt und dort sexuell missbraucht haben. Eine Spaziergängerin war im April eingeschritten und hatte das Geschehen gestoppt.

An der Tat im südlich des Ruhrgebiets gelegenen Velbert sollen insgesamt acht Jugendliche aus Bulgarien beteiligt gewesen sein. Zwei von ihnen hatten sich mit ihren Familien nach Bulgarien abgesetzt und waren dort festgenommen worden. Ihnen soll in einem gesonderten Verfahren der Prozess gemacht werden.

Zwei der Angeklagten gelten laut Anklage als Haupttäter. Sie sollen das Mädchen zwei Mal vergewaltigt und schwer sexuell missbraucht haben. Die anderen sollen in unterschiedlichem Umfang mitgemacht haben. Ihnen wird einfache Vergewaltigung oder Beihilfe dazu vorgeworfen.

Ihr Kommentar zum Thema

Gruppenvergewaltigung von Mädchen: Urteil erwartet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha