Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Güterumschlag in NRW-Binnenhäfen stieg 2017 leicht

Handel

Donnerstag, 12. April 2018 - 12:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Container werden von einem Kran auf die richtigen Positionen gebracht. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Anzeige

In den nordrhein-westfälischen Binnenhäfen sind 2017 etwas mehr Güter umgeschlagen worden. Die verladene Menge wuchs um knapp ein Prozent auf annähernd 128 Millionen Tonnen, wie das statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Etwa ein Viertel der transportierten Güter sei als Gefahrgut einzuordnen. Wachstumstreiber war der Containerumschlag mit einem Plus von 5,8 Prozent. Kokerei- und Mineralölerzeugnisse legten sogar um mehr als sieben Prozent zu. Deutliche Rückgänge gab es dagegen bei Kohle, rohem Erdöl und Erdgas.

Ihr Kommentar zum Thema

Güterumschlag in NRW-Binnenhäfen stieg 2017 leicht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige