NRW

Gut 20 800 Corona-Infizierte und 300 Tote in NRW

Gesundheit

Montag, 6. April 2020 - 11:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hat am Montag 20 721 Corona-Infizierte im Land gezählt. Wie das Ministerium am Montagmorgen (Stand 10.00 Uhr) mitteilte, waren das nur 198 Fälle mehr als am Sonntag (11.30 Uhr). Von Samstag auf Sonntag (jeweils 11.30 Uhr) stieg die Zahl der Infizierten noch um gut 1100. Worauf dieser große Unterschied zurückzuführen ist, blieb zunächst unklar. Rund um die Wochenenden gab es zuletzt häufiger Schwankungen bei den Corona-Zahlen.

Eine Labormitarbeiterin überführt einen Abstrich eines Tests auf SARS-CoV-2 in eine Flüssigkeit. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

Die Zahl der Verstorbenen in NRW erhöhte sich am Montag auf 302. Einen Tag zuvor waren es noch 258 Todesfälle. Das NRW-Gesundheitsministerium führt eigenen Angaben nach bisher keine Statistik über genesene Corona-Patienten.

Die Zahlen basieren auf Meldungen aller 53 Kreise und kreisfreien Städte an das Ministerium. Zwischenzeitlich können einzelne Kommunen auch schon höhere Fallzahlen bekanntgegeben haben.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.