NRW

Gymnasium gedenkt der Opfer des Germanwings-Absturzes

Unfälle

Montag, 9. April 2018 - 01:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Haltern. Schüler und Lehrer des Joseph-König-Gymnasiums in Haltern gedenken heute der 18 Schulangehörigen, die vor drei Jahren beim Absturz der Germanwings-Maschine ums Leben kamen. Das Flugzeug war am 24. März 2015 mit 150 Passagieren und Besatzungsmitgliedern an Bord in den französischen Alpen an einem Berg zerschellt. Alle starben. Unter den Toten waren auch 16 Schüler und Schülerinnen sowie zwei Lehrerinnen des Halterner Gymnasiums.

Rosen stehen vor einer Gedenktafel mit den Namen der verstorbenen Opfer. Foto: Ina Fassbender/Archiv

Weil der eigentliche Jahrestag in den nordrhein-westfälischen Osterferien lag, findet die Gedenkfeier am ersten Schultag nach den Ferien statt. „Das gemeinsame Gedenken und die gemeinsame Erinnerung sind und bleiben uns ein wichtiges Anliegen“, heißt es auf der Homepage der Schule.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.