NRW

Häftling flieht vor Verkehrskontrolle

Kriminalität

Montag, 21. März 2022 - 16:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Weilerswist. Die Flucht vor einer Verkehrskontrolle und das Fahren ohne Fahrerlaubnis kostet einen Gefängnisinsassen die Teilnahme am offenen Vollzug. Der 41-Jährige habe bei einer Kontrolle bei Weilerswist keine Dokumente gehabt und sei dann geflüchtet, teilte die Polizei am Montag in Euskirchen mit. Dabei sei es zu erheblichen Verkehrsverstößen gekommen. Im nahen Heimerzheim konnte der 41-Jährige dann problemlos gestoppt werden. Dabei stellte sich heraus, dass er derzeit unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis hinter Gittern sitzt. Durch die Tat habe er sich als ungeeignet für den offenen Vollzug erwiesen, teilte die Polizei mit. Der Mann kam von Euskirchen in eine andere Justizvollzugsanstalt.

© dpa-infocom, dpa:220321-99-614990/2

Ihr Kommentar zum Thema

Häftling flieht vor Verkehrskontrolle

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha