NRW

Haftbefehl wegen Mordes nach Bluttat von Lünen

Kriminalität

Mittwoch, 24. Januar 2018 - 15:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Lünen. Nach dem tödlichen Messerangriff in Lünen ist gegen den 15 Jahre alten Beschuldigten Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Die Untersuchungsrichterin habe die Vollstreckung in einer Haftanstalt angeordnet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch in Dortmund mit.

Vor der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen ist ein Gedenkort entstanden. Foto: Guido Kirchner

Der Jugendliche soll am Dienstag einen 14 Jahre alten Mitschüler in der Lüner Käthe-Kollwitz-Gesamtschule erstochen haben. Der 15-Jährige mit deutschem Pass und kasachischen Wurzeln war mit seiner Mutter zu einem Gespräch mit einer Sozialarbeiterin in die Schule gekommen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.