NRW

Haftstrafe gegen Sektenarzt Hopp kann vollstreckt werden

Justiz

Montag, 14. August 2017 - 13:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Krefeld. Eine in Chile verhängte Haftstrafe gegen den früheren Arzt der Sekte „Colonia Dignidad“, Hartmut Hopp, kann in Deutschland vollstreckt werden. Das hat die 2. Große Strafkammer des Landgerichts Krefeld entschieden. „Die Kammer hat die ausländische Sanktion in eine Freiheitsstrafe von fünf Jahren und einem Tag umgewandelt“, teilte das Gericht am Montag mit. Damit entsprachen die Richter einem Antrag der Staatsanwaltschaft. In Chile war Hopp 2011 wegen Beihilfe zu sexuellem Kindesmissbrauch in 16 Fällen verurteilt worden. Die Entscheidung der Krefelder Richter ist nicht rechtskräftig.

Hopp hatte sich nach Krefeld abgesetzt, bevor seine Strafe in Chile rechtskräftig wurde. Weil er als Deutscher nicht an Chile ausgeliefert werden darf, hatte der Oberste Gerichtshof Chiles 2014 beschlossen, die Vollstreckung der Strafe in Deutschland zu beantragen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.