NRW

Haftstrafen für brutale Tritte gegen Fußballfan gefordert

Kriminalität

Freitag, 23. Februar 2018 - 15:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lhe Marburg. Für eine brutale und beinahe tödliche Attacke auf einen jungen Fan von Borussia Dortmund in Mittelhessen sollen zwei Anhänger des FC Schalke für mehrere Jahre in Haft. Die Staatsanwaltschaft forderte am Freitag vor dem Landgericht Marburg Jugendstrafen zwischen drei Jahren und vier Monaten und sechseinhalb Jahren. Die beiden 20 Jahre alten Angeklagten hätten auf den Mann aus Dortmund nur deshalb eingeprügelt, weil dieser Anhänger eines rivalisierenden Bundesligavereins war. Die weitgehend geständigen Angeklagten sind Schalke-Fans, das Opfer Anhänger von Borussia Dortmund.

Ein Schild weist den Weg zum Landgericht. Foto: Uwe Zucchi/Archiv

Der 22-Jährige erlitt bei der Attacke im Juli 2017 in Gladenbach (Kreis Marburg-Biedenkopf) Kopfverletzungen und bleibende Schäden. Die Staatsanwaltschaft ging von gefährlicher sowie schwerer Körperverletzung aus und teils von versuchtem Mord.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.