NRW

Hafturlauber stürzt auf gestohlenem Roller: Schwer verletzt

Unfälle

Dienstag, 16. April 2019 - 17:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Ein Mann im Hafturlaub ist mit einem vorbestraften Jugendlichen auf einem gestohlenen Motorroller in mehrere Autos gekracht. Nach Polizeiangaben stahlen die beiden den Roller am frühen Dienstagmorgen und kamen wenig später in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Dabei seien sie gegen vier geparkte Autos gestoßen. Der 42 Jahre alte Hafturlauber kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Der 16-Jährige verletzte sich am Fuß. Wer von den beiden gefahren war, war zunächst unklar. Der Ältere blieb aufgrund seiner schweren Verletzungen vorerst im Krankenhaus.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.