NRW

Hannover 96 muss in Dortmund auf Stürmer Harnik verzichten

Fußball

Freitag, 16. März 2018 - 12:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hannover. Fußball-Bundesligist Hannover 96 muss im Spiel bei Borussia Dortmund am Sonntag (13.30 Uhr) auf Stürmer Martin Harnik verzichten. Der Österreicher leidet weiterhin an einem grippalen Infekt. „Er wird ausfallen“, sagte 96-Trainer André Breitenreiter am Freitag. Auch hinter den Einsätzen von den Abwehrspielern Felipe (Muskelverletzung) und Josip Elez (Beckenschiefstand) steht noch ein kleines Fragezeichen.

Martin Harnik vom VFL Wolfsburg. Foto: Peter Steffen/Archiv

Nicht gut gefallen hat dem 96-Coach das Ausscheiden von Borussia Dortmund am Donnerstag in der Europa League in Salzburg. „Mir wäre es lieber, sie wären eine Runde weitergekommen. Sie brauchen jetzt eine Reaktion. Es wird eine andere Mannschaft auf dem Platz stehen, die uns unbedingt besiegen möchte“, erklärte Breitenreiter. Die Niedersachsen hoffen dennoch auf einen verunsicherten Gegner. „Wir entscheiden mit unserem Auftritt, wie die Stimmung auf dem Platz und im Stadion ist“, berichtete der Ex-Profi.

Allerdings strotzt seine Mannschaft nach zuletzt drei Niederlagen in Serie „nicht vor Selbstvertrauen“. Sieben Punkte beträgt noch der Vorsprung auf Relegationsplatz 16. „Wir haben nicht gut gespielt, jetzt müssen wir den Hebel umlegen. Aber wir bleiben weiterhin gelassen“, erklärte Breitenreiter.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.