NRW

Haus in Flammen: Bewohner erleidet Rauchgasvergiftung

Brände

Mittwoch, 7. Februar 2018 - 22:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Plettenberg.

Blaulicht auf einem Feuerwehrauto. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

Beim Brand eines Wohnhauses in Plettenberg im Regierungsbezirk Arnsberg ist ein Mann verletzt worden. Der Bewohner hatte versucht, das Feuer am Mittwochabend zu löschen, und erlitt eine Rauchgasvergiftung, wie die Feuerwehr mitteilte. Er kam zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die Löscharbeiten in dem zweistöckigen Wohnhaus gestalteten sich schwierig, weil auch eine Bibliothek in dem Haus brannte. Nach mehr als zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte das Feuer schließlich unter Kontrolle bringen. Brandursache und Schadenshöhe waren noch unklar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.