NRW

Heiße Grillkohle entfacht Feuer im Innenhof

Brände

Montag, 26. April 2021 - 16:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Die heißen Überreste einer Grill-Mahlzeit sollen in Essen erheblichen Schaden im Innenhof eines Mehrfamilienhauses angerichtet haben. Durch vermutlich noch nicht vollständig verglühte Grillkohle gerieten am späten Sonntagnachmittag mehrere Mülltonnen und Sperrmüll in Brand, wie die Polizei am Montag mitteilte. Durch das Feuer wurde den Angaben zufolge auch die Fassade des Hauses stark beschädigt. Alle Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Verletzte gab es nicht. Feuerwehrleute löschten die Flammen. Gegen ein junges Paar wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. Sie stehen im Verdacht, noch heiße Asche ihres Grills in einem Müllcontainer im Innenhof entsorgt zu haben.

Zu sehen ist ein Drehleiterwagen der Feuerwehr. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210426-99-360387/2

Ihr Kommentar zum Thema

Heiße Grillkohle entfacht Feuer im Innenhof

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha