NRW

Herbert Reul will im nächsten Jahr in den Landtag einziehen

Landtag

Samstag, 25. September 2021 - 15:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) peilt Medienberichten zufolge ein Landtagsmandat an. Der 69-Jährige will bei der Landtagswahl im Mai 2022 als CDU-Direktkandidat im Rheinisch-Bergischen Kreis antreten, wie die „Kölnische Rundschau“ und der „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag) berichteten. Reul wollte sich dazu nicht äußern. Bis Montag läuft bei der CDU noch eine Meldefrist für die beiden Direktkandidaturen im Rheinisch-Bergischen Kreis für die NRW-Wahl. Von 1985 bis 2004 war Reul schon einmal im Landtag, danach zog es ihn in das Europaparlament.

Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, gibt im Landtag ein Pressestatement. Foto: Marius Becker/dpa

Der frühere Generalsekretär der NRW-CDU hat derzeit kein Landtagsmandat. Das liegt daran, dass er noch EU-Abgeordneter war, als er 2017 von Brüssel nach Düsseldorf in das Landeskabinett wechselte. Mangels Landtagsmandats kommt er derzeit nicht als NRW-Ministerpräsident in Frage, wenn es den amtierenden Amtsinhaber Armin Laschet nach der Bundestagswahl nach Berlin zieht. Mit der Kandidatur für ein Landtags-Direktmandat würde Reul verdeutlichen, dass er auch künftig eine wichtige Rolle spielen will in der Landes-CDU.

Bisher sitzt der Christdemokrat Rainer Deppe für den Rheinisch-Bergischen Kreis im Landtag. Der 65-Jährige hatte aber schon im Mai erklärt, dass er seine Tätigkeit im Landtag nach vier Wahlperioden beenden wolle.

© dpa-infocom, dpa:210925-99-355852/3

Ihr Kommentar zum Thema

Herbert Reul will im nächsten Jahr in den Landtag einziehen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha