NRW

Herbstwetter in NRW: Das Wochenende bleibt kühl und feucht

Wetter

Samstag, 17. Oktober 2020 - 16:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. In Nordrhein-Westfalen bleibt es am Wochenende herbstlich. In der Nacht zu Sonntag ist stellenweise mit Nebel zu rechnen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, bringt eine Strömung kühle und feuchte Luft von Norden in das Bundesland. In der Nacht zu Sonntag kann es in Bodennähe lokal auch zu Frost kommen.

Vögel über Dortmund im Morgenlicht. Foto: Bernd Thissen/dpa

Der Sonntag bleibt herbstlich, gegen Norden rechnet der Wetterdienst zeitweise mit Regen. Die Temperaturen erreichen 13 Grad, im Bergland nur rund acht Grad. In der Nacht zu Montag zieht es zu, stellenweise soll es regnen. Zum Wochenbeginn erwarten die Meteorologen Sonne und Wolken im Wechsel, selten auch etwas Sprühregen.

Ihr Kommentar zum Thema

Herbstwetter in NRW: Das Wochenende bleibt kühl und feucht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha