NRW

Herbstwetter in Nordrhein-Westfalen

Wetter

Samstag, 26. September 2020 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Regentropfen sind auf einer Autoscheibe zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

In Nordrhein-Westfalen hat die Pullover-Zeit begonnen: Die Menschen in NRW können sich in den kommenden Tagen laut Deutschem Wetterdienst (DWD) auf herbstliches Wetter einstellen. Der Sonntag wird kühl und regnerisch bei Höchstwerten von 13 bis 16 Grad. Bereits am Samstag sollte es bei maximal 15 Grad immer wieder regnen. Nachts sinken die Temperaturen auf Tiefstwerte von bis zu vier Grad. Im höheren Bergland könnten die Höchsttemperaturen sogar tagsüber im einstelligen Bereich liegen. In der ersten Wochenhälfte bleibt es erst einmal herbstlich: Am Montag wird es stark bewölkt, immer wieder sind Schauer möglich. Dafür wird es mit bis zu 18 Grad etwas wärmer. Am Dienstag steigen die Temperaturen laut DWD weiter auf 16 bis 19 Grad, es bleibt allerdings bewölkt und regnerisch.

Ihr Kommentar zum Thema

Herbstwetter in Nordrhein-Westfalen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha