Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Herrenloses Surfbrett auf See löst Einsatz aus

Notfälle

Montag, 29. Juli 2019 - 08:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gevelsberg.

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet. Foto: Friso Gentsch/Archivbild

Eine Frau sah ein herrenloses Surfbrett auf einem See in Gevelsberg (Ennepe-Ruhr-Kreis) und befürchtete, es sei jemand ins Wasser gestürzt. Die Feuerwehr rückte an, „um einen Unglücksfall auszuschließen“, wie es in einer Mitteilung am Montag hieß. Tatsächlich war es falscher Alarm: Das Surfbrett befand sich nach Erkenntnissen der Feuerwehr schon seit mehreren Tagen auf dem Wasser und hatte sich wahrscheinlich vom Ufer gelöst. Es wurde von der Feuerwehr an Land gebracht.

Ihr Kommentar zum Thema

Herrenloses Surfbrett auf See löst Einsatz aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha