NRW

Hertha und Gladbach mit jeweils zwei Änderungen

Fußball

Samstag, 10. April 2021 - 15:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Hertha BSC geht mit dem 19 Jahre alten Marton Dardai, aber ohne Ex-Fußball-Weltmeister Sami Khedira in die Bundesliga-Partie an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Borussia Mönchengladbach. Der 34-Jährige, der im Stadtderby beim 1. FC Union (1:1) eingewechselt worden war, sitzt zunächst auf der Bank. Dardai, Sohn von Trainer Pal Dardai, bildet mit Niklas Stark die Innenverteidigung. Santiago Ascacibar, gegen den unter der Woche ein DFB-Verfahren wegen Beleidigung eingeleitet und schnell wieder geschlossen worden war, beginnt ebenfalls.

Ein Mitarbeiter geht vor dem Spiel auf der leeren Tribüne an einem Banner entlang. Foto: Tobias Schwarz/AFP POOL/dpa

Bei den Gästen vom Niederrhein, die weiterhin auf Nationalspieler Jonas Hofmann (Corona-Quarantäne) verzichten müssen, starten im Vergleich zum 2:1 gegen den SC Freiburg in der Vorwoche Rami Bensebaini und Denis Zakaria für Jordan Beyer und Hannes Wolf, die beide auf der Bank sitzen.

© dpa-infocom, dpa:210410-99-152286/3

Ihr Kommentar zum Thema

Hertha und Gladbach mit jeweils zwei Änderungen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha