NRW

Hinrunde gegen Freiburg krönen: Schalke ist „im Kampfmodus“

Fußball

Freitag, 20. Dezember 2019 - 15:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gelsenkirchen. David Wagner will sein erstes Halbjahr als Fußballtrainer des Bundesligisten Schalke 04 erfolgreich abschließen. „Es gibt für uns noch keine besinnliche Weihnachten, wir sind im Kampfmodus“, sagte Wagner vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den SC Freiburg.

Das Logo des FC Schalke 04 dreht sich auf dem Dach der Geschäftsstelle. Foto: Caroline Seidel/dpa/Archivbild

Vor dem 17. Spieltag halten die Schalker auf Rang fünf Tuchfühlung zu den Champions-League-Rängen und können ihre gute Position ausbauen. „Wir wollen unbedingt dieses Spiel über die Linie reißen, um aus unser bisherigen Vorrunde eine besondere zu machen“, erklärte Wagner.

Gegen Freiburg muss Schalke unter anderem erneut auf Keeper Alexander Nübel (Rotsperre) verzichten. Wagner erwartet gegen die Breisgauer eine anspruchsvolle Aufgabe: „Freiburg spielt eine super Saison, die machen das außergewöhnlich toll. Man sieht schon beim Anstoß, dass sie eine Idee haben.“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.