Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Hobby-Schütze schießt auf Rastplatz in der Nähe von Kindern

Kriminalität

Mittwoch, 10. Oktober 2018 - 15:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Paderborn.

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten stehen auf einer Straße. Foto: Silas Stein/Archiv

Neben grillenden Familien mit Kindern hat ein Hobby-Schütze auf einem Rast- und Spielplatz bei Paderborn seine Luftdruckwaffen getestet. Zeugen hatten die Polizei verständigt und von Schüssen berichtet. Gegenüber den eintreffenden Beamten habe der 34-Jährige schließlich zugegeben, auf einen Baum geschossen zu haben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die im Wagen des Mannes entdeckten Waffen - ein Luftgewehr und eine Luftpistole - wurden sichergestellt. Auf dem Rastplatz fanden die Beamten dazugehörige Projektile. Der Mann wurde nach dem Vorfall am Dienstagabend wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt und muss laut Polizei mit einem Bußgeld rechnen.

Ihr Kommentar zum Thema

Hobby-Schütze schießt auf Rastplatz in der Nähe von Kindern

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha