NRW

Hochhausbrand in Köln alarmiert Passanten am Rheinufer

Brände

Sonntag, 15. Juli 2018 - 12:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Ein weit sichtbarer Wohnungsbrand in einem Kölner Hochhaus hat in der Nacht zum Sonntag zahlreiche Menschen am Rheinufer beunruhigt. Laut Einsatzbericht der Feuerwehr brach der Brand aus bislang ungeklärter Ursache in einer Wohnung im 17. Stock aus. Vom Feuerschein alarmiert riefen mehrere Passanten den Notruf. Nach Angaben der Feuerwehr konnten die Bewohner des Gebäudes während des zweistündigen Einsatzes in ihren Wohnungen bleiben, die Brandwohnung sei jedoch durch den Schaden unbewohnbar. An den Löscharbeiten waren 40 Einsatzkräfte beteiligt, verletzt wurde niemand.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.