NRW

Hoftor reißt 34-Jährige zu Boden

Unfälle

Donnerstag, 15. April 2021 - 13:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hennef. Bei einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall in Hennef (Rhein-Sieg-Kreis) ist eine 34 Jahre alte Frau am Kopf verletzt worden. Die Frankfurterin hatte am Mittwoch vor einem Hoftor gestanden, als von der anderen Seite eine 23-Jährige versehentlich mit ihrem Wagen gegen das Tor prallte. Es schwang auf und riss die Frau zu Boden. Sie erlitt eine Kopfverletzung und kam in ein Krankenhaus. Gegen die Autofahrerin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, wie die Kreispolizei am Donnerstag mitteilte.

© dpa-infocom, dpa:210415-99-216023/2

Ihr Kommentar zum Thema

Hoftor reißt 34-Jährige zu Boden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha