NRW

Holzpfosten durchschlägt Autoscheibe: Fahrer leicht verletzt

Unfälle

Dienstag, 28. Juni 2022 - 15:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Zülpich. Mit einer großen Portion Glück hat ein Autofahrer in Zülpich (Kreis Euskirchen) eine Kollision mit mehreren Zäunen überstanden. Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit hatte der 21-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei in Euskirchen am Dienstag mitteilte. Das Auto kollidierte nacheinander mit einem Leitpfosten und einem Metallzaun, durchbrach einen Holzzaun, rutschte über eine Wiese, durchbrach auch die gegenüberliegende Zaunseite und blieb erst dann stehen. Ein Holzpfosten hatte die Frontscheibe durchbrochen und steckte darin fest - nur fünf bis zehn Zentimeter neben dem Kopf des Fahrers. Er wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

„Rettungsdienst“ steht auf der Jacke eines Mannes vor einem Rettungswagen der Feuerwehr. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220628-99-833720/3

Ihr Kommentar zum Thema

Holzpfosten durchschlägt Autoscheibe: Fahrer leicht verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha