Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Hotelzimmer unter Wasser gesetzt: Gast in Polizeizelle

Kriminalität

Montag, 13. November 2017 - 15:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bocholt.

Ein Schatten hinter Gittern einer JVA. Foto: Felix Kästle/Archiv

Anzeige

In Bocholt hat ein Hotelgast sein Zimmer unter Wasser gesetzt und einen Polizeieinsatz ausgelöst. Als der Hotelier den Mann zur Rede stellte, griff der stark angetrunkene 34-Jährige ihn an, berichtete die Polizei am Montag. Auch gegenüber den herbeigerufenen Polizisten verhielt sich der Gast bei dem Zwischenfall am Samstag ziemlich renitent. Bei der Auseinandersetzung wurde die Einrichtung des Zimmer beschädigt. Der 34-Jährige musste zur Ausnüchterung in eine Polizeizelle. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ihr Kommentar zum Thema

Hotelzimmer unter Wasser gesetzt: Gast in Polizeizelle

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige