NRW

Hubarbeitsbühne falsch bedient: tödlicher Baustellen-Unfall

Unfälle

Dienstag, 28. Januar 2020 - 16:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Paderborn.

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa

Ein 31-Jähriger ist bei einem Unfall auf einer Baustelle in Paderborn von einer Hubarbeitsbühne eingeklemmt worden und ums Leben gekommen. Der Mann habe am Freitag auf dem Hubsteiger gestanden und am Dach einer Halle gearbeitet, teilte die Polizei am Dienstag mit. Vermutlich durch eine Fehlbedienung sei er zwischen die Arbeitsbühne und einen Betonträger gedrückt und dabei tödlich verletzt worden, ermittelten Polizei und das Amt für Arbeitsschutz. Kollegen bemerkten den Unfall erst einige Zeit später. Der Rettungsdienst konnte dem 31-Jährigen nicht mehr helfen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.