NRW

Hüttenwerke steigerten Stahlproduktion im März um 15 Prozent

Stahl

Donnerstag, 22. April 2021 - 09:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Die Stahlwerke in Deutschland haben ihre Produktion kräftig hochgefahren. Die Rohstahlerzeugung stieg im März auf den höchsten Stand seit fast vier Jahren, wie die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Donnerstag mitteilte. Die Produktion fiel im März mit 3,8 Millionen Tonnen um fast 15 Prozent höher aus als im Vorjahresmonat. Im gesamten ersten Quartal 2021 war das Produktionsplus mit 3,2 Prozent allerdings bescheidener. Die deutschen Stahlkocher kommen aus einem tiefen Tal. Vor allem durch die Corona-Krise war ihre Produktion im vergangenen Jahr auf die geringste Menge seit 2009 gesunken.

Ein Mitarbeiter schaufelt in einem Stahlwerk Sand in die Abstichrinne am Hochofen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210422-99-305468/2

Ihr Kommentar zum Thema

Hüttenwerke steigerten Stahlproduktion im März um 15 Prozent

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha