NRW

Hund zerbeißt Dose mit Tierabwehrspray: Gasalarm in Herne

Tiere

Freitag, 12. Januar 2018 - 16:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Herne.

Ein kleiner Hund hat in Herne mit einem tierischen „Streich“ Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen. Der Einsatz wegen Gasgeruchs in einem Wohnhaus sei rasch beendet gewesen, berichtete die Polizei am Freitag. Das Hündchen hatte sich Frauchens „Tierabwehrspray“ aus der Handtasche gemopst und so lange auf der Dose herum gebissen, bis sich die Ladung im Hausflur entlud. Der Vierbeiner habe seine Missetat völlig unbeschadet überstanden - was nicht für das Spray sprechen dürfte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.