NRW

Hunderte Kontrollen von Autos aus der Tuning-Szene

Kriminalität

Sonntag, 21. Februar 2021 - 13:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf/Dortmund. Im Kampf gegen illegale Autorennen in der Tuning-Szene haben Beamte in Dortmund und Düsseldorf Hunderte Fahrzeuge und Menschen kontrolliert. In der Landeshauptstadt gab es „bei auffallend "dichtem Fahrzeugverkehr" weit mehr als 100 Maßnahmen“, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. In den meisten Fällen wurden demnach am Freitag und am Samstag Verwarngelder verhängt. In Dortmund wurden in der Nacht auf Sonntag der Polizei zufolge 187 Fahrzeuge und 277 Personen kontrolliert. Beamte sprachen laut Mitteilung 95 Platzverweise aus und stellten 100 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten.

Ein Polizeiauto fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Darunter habe es viele Verstöße gegen die Corona-Regeln gegeben oder etwa wegen Lärmbelästigung. Bereits in der Nacht auf Samstag hatte die Dortmunder Polizei einen Einsatz gegen die „augenscheinlich der Raser-, Poser- und illegalen Tuning-Szene zuzuordnenden Personen“ gefahren und mehr als 200 getunte Fahrzeuge kontrolliert.

© dpa-infocom, dpa:210221-99-531459/2

Ihr Kommentar zum Thema

Hunderte Kontrollen von Autos aus der Tuning-Szene

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha