NRW

Hunderte tote Fische: Unbekannte zerstören Staudamm an Teich

Kriminalität

Dienstag, 11. August 2020 - 14:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Sundern.

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/dpa/Archivbild

Unbekannte haben in Sundern im Sauerland den Staudamm an einem Fischteich zerstört und so den Tod von Hunderten Fischen verursacht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, rissen die Täter einen Damm ein, durch den der Sauerstoffzufluss für die Fische in dem Wasser gewährleistet worden war. Wegen des Sauerstoffmangels im Wasser seien dann Hunderte Tiere verendet. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise zu dem Vorfall, der zwischen Samstagmittag und Montagvormittag passiert sei.

Ihr Kommentar zum Thema

Hunderte tote Fische: Unbekannte zerstören Staudamm an Teich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha