NRW

IG Metall und Arbeitgeber begrüßen Tarifabschluss in NRW

Elektro

Dienstag, 30. März 2021 - 16:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lni Hannover. Arbeitgeber und die IG Metall in Niedersachsen haben den Pilotabschluss in den Tarifverhandlungen der Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen gelobt. Der Hauptgeschäftsführer von Niedersachsenmetall, Volker Schmidt, sagte am Dienstag, der Abschluss in NRW trage „der schwierigen Situation großer Teile unserer Industrie“ Rechnung. Der Kompromiss sei eine hervorragende Grundlage für eine Übernahme in Niedersachsen. „Er beinhaltet eine vertretbare Kostenbelastung und hat eine Reihe von innovativen Elementen für die Weiterentwicklung der Tarifpolitik.“

Ein Stahlarbeiter nimmt an einer Kundgebung der IG Metall teil. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Ein Gewerkschaftssprecher erklärte: „Das ist ein gutes Ergebnis in schwierigen Zeiten, das Einkommen stabilisiert und neue wichtige Instrumente zur Beschäftigungs- und Zukunftssicherung im Strukturwandel schafft.“ Die Tarifkommission der IG Metall für Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und die Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim beschloss am Dienstagnachmittag die Übertragung des Pilotergebnisses auf diese Gebiete. „Die Verhandlungen werden nach Ostern fortgesetzt“, sagte Bezirksleiter Thorsten Gröger. Auch der IG-Metall-Bezirk Küste begrüßte das Ergebnis in NRW.

Der Pilotabschluss sieht eine Corona-Prämie und jährliche Sonderzahlungen vor. Rund 700 000 Beschäftigte in NRW erhalten im Juni 2021 eine Corona-Beihilfe von 500 Euro. Die neue Sonderzahlung wird erstmals im Februar 2022 in Höhe von 18,4 Prozent eines Monatsentgelts gezahlt. Zum Februar 2023 steigt diese Sonderzahlung auf 27,6 Prozent des Monatsentgelts und fällt dann jährlich an.

© dpa-infocom, dpa:210330-99-26642/5

Ihr Kommentar zum Thema

IG Metall und Arbeitgeber begrüßen Tarifabschluss in NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha