NRW

Illegale Party mit 500 Gästen in Leverkusen aufgelöst

Kriminalität

Sonntag, 27. Juni 2021 - 14:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Leverkusen. Polizei und Ordnungsamt haben in Leverkusen am Samstagabend eine illegale Feier aufgelöst. Zu der Party in einem Park im Stadtteil Opladen waren am Samstagabend etwa 500 Jugendliche zwischen 13 und 26 Jahren gekommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zuvor war im Internet zu der Feier aufgerufen worden. „Wer die Party veranstaltet hat, lässt sich deshalb schwer nachvollziehen“, sagte eine Polizeisprecherin. Es sei noch nicht abschließend geklärt, wer der Veranstalter der Feier war. Die Polizei erteilte den Partygästen Platzverweise, nahm Personalien auf und stellte mehrere Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung.

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Einige der Feiernden flüchteten demnach bei Eintreffen der Polizei, darunter auch zwei Männer, die im Verdacht stehen, zuvor einen 19-Jährigen mit mehreren Faustschlägen gegen den Kopf verletzt zu haben. Die Polizei sucht Zeugen, die den Angriff beobachtet haben.

© dpa-infocom, dpa:210627-99-161726/2

Ihr Kommentar zum Thema

Illegale Party mit 500 Gästen in Leverkusen aufgelöst

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha