NRW

Illegales Autorennen: Unbeteiligte 47-Jährige verletzt

Kriminalität

Freitag, 9. Februar 2018 - 17:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Bei einem illegalen Autorennen ist eine unbeteiligte Autofahrerin in Bielefeld verletzt worden. Zwei Autofahrer hatten sich am Mittwochabend in einem Tempo-50-Bereich in der Stadt ein Duell geliefert. Beide waren nach Zeugenaussagen mit hoher Geschwindigkeit unterwegs, so am Freitag die Polizei. Einer der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf einen vorausfahrenden Wagen auf. Die 47 Jahre alte Fahrerin wurde leicht verletzt. Dem 23-jährigen Unfallfahrer und seinem 30 Jahre alten Kontrahenten wurden die Führerscheine und die Wagen abgenommen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.