Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Illegales Rennen durch 30er-Zone mit etwa 100 km/h

Kriminalität

Montag, 8. Juli 2019 - 13:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dorsten.

Mit schätzungsweise 100 Stundenkilometern sollen ein Cross-Motorradfahrer und Autofahrer bei einem illegalen Rennen in einer Dorstener 30er-Zone gerast sein. Eine Streifenbesatzung, konnte den Autofahrer, einen 19-Jährigen aus Dorsten, unmittelbar danach am Freitagabend anhalten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der voraus fahrende Motorradfahrer entkam jedoch. Nach ihm wird gefahndet. Den Wagen des 19-Jährigen stellte die Polizei sicher und leitete ein Strafverfahren wegen eines illegalen Rennens ein.

Ihr Kommentar zum Thema

Illegales Rennen durch 30er-Zone mit etwa 100 km/h

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha