Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Im Erzbistum Köln läuten nun jeden Abend die Glocken

Gesundheit

Dienstag, 17. März 2020 - 12:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Gottesdienste sind wegen des Coronavirus vorerst verboten, doch im Erzbistum Köln läuten jetzt zumindest jeden Abend um 19.30 Uhr die Glocken aller Kirchen. Dies geschehe bis Gründonnerstag kurz vor Ostern, erklärte ein Bistumssprecher am Dienstag. Das Läuten sei ein Zeichen dafür, dass die Gebetsgemeinschaft der Gläubigen weiter bestehen bleibe. Es lade die Gläubigen „und alle Menschen guten Willens“ zu einem Gebet für die Betroffenen ein, heißt es auf der Website des Erzbistums.

Ihr Kommentar zum Thema

Im Erzbistum Köln läuten nun jeden Abend die Glocken

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha