NRW

Immer mehr Lastwagenunfälle an Stauenden

Verkehr

Freitag, 23. Februar 2018 - 10:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Zahl der schweren Lastwagenunfälle an Stauenden ist in Nordrhein-Westfalen stark gestiegen. Waren es 2013 noch 135, wurden vergangenes Jahr bereits 194 solcher Lkw-Unfälle registriert. Das sei ein Anstieg um rund 44 Prozent in nur fünf Jahren, teilte Landesinnenminister Herbert Reul (CDU) am Freitag bei der Vorlage der Verkehrsunfallstatistik 2017 mit. „Lastwagen können zu tonnenschweren Geschossen werden“, sagte Reul. Bei allen Unfällen an Stauenden - mit und ohne Lkw-Beteiligung - kamen 2017 insgesamt 19 Menschen ums Leben. 2013 waren es noch zehn Todesopfer.

Eine Leuchtschrift warnt vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Insgesamt sank die Zahl der Verkehrstoten in NRW im vergangenen Jahr laut Unfallstatistik um 40 auf 484 Menschen. Auch die Zahl der Schwer- und Leichtverletzten bei Unfällen ging zurück.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.