NRW

„Impfbanane“ von Graffiti-Künstler Baumgärtel versteigert

Kultur

Montag, 29. November 2021 - 17:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Für den guten Zweck wird eine „Impfbanane“ des Kölner Street-Art-Künstlers Thomas Baumgärtel versteigert. Die Arbeit stammt aus dem Impfzentrum Köln und soll zugunsten der Covax-Kampagne versteigert werden, wie das Auktionshaus Van Ham mitteilte. Nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef organisiert die Initiative die Beschaffung und Lieferung von Milliarden Corona-Impfdosen für Menschen in den ärmsten Ländern der Welt. Die Versteigerung soll am Mittwoch stattfinden.

Der als Bananensprayer bekannte Künstler Baumgärtel sprüht seit mehreren Jahrzehnten Graffiti an Außenfassaden von internationalen Museen. Im Frühjahr begann er damit, eine abgeänderte Version seiner ikonischen Banane an die Fassaden von Impfzentren und Kliniken zu sprayen. Die rote „Impfbanane“ ist mit Viruszacken übersät. Lediglich dort, wo die Impfspritze einsticht, ist die Banane gesund gelb.

„Ich werde weiter für das Impfen werben“, sagte der Künstler anlässlich der Auktion. Der Schätzpreis der Banane liege bei 5000 bis 7000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:211129-99-190214/2

Ihr Kommentar zum Thema

„Impfbanane“ von Graffiti-Künstler Baumgärtel versteigert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha