NRW

Impfung „großes Weihnachtsgeschenk an die Bevölkerung“

Gesundheit

Sonntag, 27. Dezember 2020 - 12:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Emsdetten.

Karl-Josef Laumann (CDU), Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales von Nordhrein-Westfalen, spricht. Foto: Roberto Pfeil/dpa/Archivbild

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat den Beginn der Corona-Impfungen als „großes Weihnachtsgeschenk an die Bevölkerung“ bezeichnet. Er empfinde große Dankbarkeit, dass die Wissenschaft in der Lage war, innerhalb von zehn Monaten einen Impfstoff zu entwickeln, sagte Laumann am Sonntagmittag vor einem Besuch eines Altenheims in Emsdetten (Kreis Steinfurt). Laumann wollte am Nachmittag bei der ersten Impfung einer Bewohnerin im St. Josef-Stift dabei sein. In dem Heim leben 114 Bewohner. Im Frühjahr waren dort 17 Bewohner im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Als erste sollte am Sonntag die 87-jährige Bewohnerin Edeltraut Jäger geimpft werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Impfung „großes Weihnachtsgeschenk an die Bevölkerung“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha