NRW

Impfung im Fußballstadion: Angebot von Borussia Dortmund

Fußball

Donnerstag, 22. Juli 2021 - 17:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Pokalsieger Borussia Dortmund hat am Donnerstag eine Corona-Impfmöglichkeit der besonderen Art eröffnet. Fans und Interessierte können sich im Stadion des Fußball-Bundesligisten impfen lassen. Anschließend wird ein Rundgang durch das über 80.000 Zuschauer fassende Stadion angeboten. Die Möglichkeit zum Foto mit dem DFB-Pokal gibt es auch noch. Die Kassenärztliche Vereinigung Westfale-Lippe (KVWL) und die Stadt Dortmund haben den BVB kurzfristig bei diesem Projekt unterstützt, das bis zum 31. Juli läuft.

Ein Mann steht hinter der Bodenaufschrift "Impfen". Foto: Arne Dedert/dpa/POOL/dpa/Symbolbild

Aber auch andere Sportvereine in Nordrhein-Westfalen wollen mit Aktionen das zuletzt schleppende Impftempo im Land erhöhen. Der FC Schalke 04 bietet am Freitagabend (20.30 Uhr/Sky und Sat.1) zum Zweitliga-Auftakt gegen den Hamburger SV einen mobilen Impfbus an, in dem sich Fans ohne Anmeldung impfen lassen können. Beim Eishockeyclub Krefeld Pinguine können sich Fans in der Geschäftsstelle des Clubs aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) an zwei Samstagen (24. und 31. Juli) impfen lassen.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-482758/3

Ihr Kommentar zum Thema

Impfung im Fußballstadion: Angebot von Borussia Dortmund

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha