Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

In Handschellen getürmt: Straftäter weiter auf der Flucht

Kriminalität

Donnerstag, 2. November 2017 - 10:59 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Siegburg.

Auch eine Woche nach seiner Flucht in Siegburg ist ein verurteilter Straftäter weiter unauffindbar. Zeugenhinweisen werde nachgegangen und die Fahndung laufe, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. „Die Kollegen in der Region sind sensibilisiert.“ Zudem würden mögliche Anlaufstellen des 24-Jährigen überprüft. Der Mann war am vergangenen Donnerstag in Handschellen entkommen, als Justizvollzugsbeamte ihn aus dem Siegburger Amtsgericht zum Gefangenentransporter bringen wollten. Das Gericht hatte ihn unmittelbar zuvor wegen Körperverletzung zu einem Jahr und drei Monaten Haft verurteilt. Nach Polizeiangaben gingen bei den Ermittlern bislang etwa zwei Dutzend Hinweise ein.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.