NRW

In Wohnung gegrillt: zwei Verletzte

Unfälle

Mittwoch, 7. November 2018 - 09:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Weil sie in der Wohnung gegrillt haben, sind ein 49 Jahre alter Mann und eine 48 Jahre alte Frau ins Krankenhaus gekommen. Die beiden hatten in Düsseldorf-Lierenfeld den Grill angeworfen, wodurch der Brandmelder ausgelöst wurde, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Feuerwehr rückte aus. Ein größerer Schaden war bei dem Vorfall nicht entstanden. Die beiden wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Hospital gebracht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.