NRW

Infektionsrate steigt weiter: Deutlich über Bundesniveau

Gesundheit

Donnerstag, 5. August 2021 - 07:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Nordrhein-Westfalen steigt weiter. Landesweit lag die Inzidenz am Donnerstag bei 28,4 Ansteckungen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche, wie das Robert Koch-Institut (RKI) meldete. Am Mittwoch hatte der Wert im Bundesland noch bei 27,3 gelegen, am Donnerstag vor einer Woche (29.7.) bei 20,4. NRW verzeichnet damit weiterhin deutlich mehr Neuinfektionen als im Bundesschnitt, der am Donnerstag bei 19,4 lag.

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/Symbolbild

Registriert wurden in NRW den Angaben vom Donnerstag zufolge innerhalb eines Tages 1074 neue Fälle, zwei Menschen starben.

Negativer Spitzenreiter bleibt Solingen, wo sich die Inzidenz weiter auf 64,7 erhöhte (Vortag 57,1). Einstellige Inzidenzwerte gibt es landesweit nur noch in Euskirchen (8,3).

© dpa-infocom, dpa:210805-99-717954/2

Ihr Kommentar zum Thema

Infektionsrate steigt weiter: Deutlich über Bundesniveau

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha