NRW

Internationale Messe „Jagd + Hund“ startet zum 40. Mal

Tiere

Dienstag, 7. Juni 2022 - 06:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Zum 40. Mal öffnet die europaweit größte Jagdmesse ihre Tore in Dortmund. Wildtierrettung gehört zu den Topthemen. Als Publikumsmagneten gelten die Meisterschaften im Hirschrufen.

Ein Labrador apportiert einen Hut. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Es gibt Modenschauen, Vorführungen mit Hunden und Greifvögeln, Kochevents und die schon fast legendären Meisterschaften im Hirschrufen: Zum 40. Jubiläum der internationalen Publikumsmesse „Jagd + Hund“ in Dortmund soll es ein besonders breites Angebot geben, wie Messe und Landesjagdverband NRW ankündigten. Ab dem heutigen Dienstag zeigen rund 400 Aussteller aus 31 Ländern ihre Trends. Eines der Schwerpunktthemen bei der sechstägigen Schau ist der Schutz heimischer Wildtiere.

Bis zum 12. Juni werden Neuheiten bei Jagdmode, Tarnkleidung, Ausrüstung wie Nachtsichtgeräten oder Sportwaffen bis hin zu Geländewagen präsentiert. Als Höhepunkt gilt die Deutsche Meisterschaft im Hirschrufen am diesem Freitag. Einen Tag später messen sich dann die besten Stimmen-Imitatoren Europas in einer EM. Die Veranstaltung gilt als europaweit größte Jagdmesse.

© dpa-infocom, dpa:220607-99-569918/3

Ihr Kommentar zum Thema

Internationale Messe „Jagd + Hund“ startet zum 40. Mal

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha