NRW

Irakische Justizmitarbeiter besuchen NRW-Gefängnisse

Justiz

Donnerstag, 2. Juni 2022 - 17:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld/Düsseldorf. Irakische Justizmitarbeiter interessieren sich für die Deradikalisierungs-Programme in den Gefängnissen Nordrhein-Westfalens. Noch bis Samstag sei dazu eine Delegation aus dem Irak in Bielefeld, teilte das NRW-Justizministerium am Donnerstag mit. Dabei hätten Gefangene - zum Teil mit irakischen Wurzeln - im Gefängnis in Biefeld-Senne den Gästen Rede und Antwort gestanden.

Ein Justizbeamter geht durch einen Flur der Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Senne. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Die Universität Bielefeld, die Hilfsorganisation Terre des Hommes und die Regionalregierung der Region Kurdistan im Irak arbeiten seit zwei Jahren für die politische und religiöse Deradikalisierung jugendlicher Gefangener im Irak zusammen.

© dpa-infocom, dpa:220602-99-526326/2

Ihr Kommentar zum Thema

Irakische Justizmitarbeiter besuchen NRW-Gefängnisse

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha