Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Iron-Maiden-Sänger Dickinson verabscheut Kölsch

Musik

Dienstag, 12. Juni 2018 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln/München. Bruce Dickinson, Sänger der Heavy-Metal-Band Iron Maiden, verabscheut Kölsch. „Einige der schlimmsten Katertage meines Lebens habe ich dieser Plörre zu verdanken“, sagte der 59-Jährige dem Magazin „Playboy“. „Es ist mir unbegreiflich, wie man sich das freiwillig durch den Hals jagen kann, wo es in Deutschland so wunderbare Biere gibt.“ Er bevorzuge Weizenbier und Pils. „Das sind ehrliche Biere, die Dir nach dem fünften Glas nicht vorgaukeln, dass du sechs weitere verträgst.“

Bruce Dickinson, Sänger der Band Iron Maiden, steht auf der Bühne. Foto: Peter Kneffel/Archiv

Anzeige

Dickinson, der zurzeit mit Iron Maiden durch Europa und auch durch einige deutsche Städte tourt, hat eine konkrete Vorstellung von der Hölle: „Die Hölle ist ein Ort, an dem es nur Männer gibt, die Kölsch trinken, und wo am Ende eines spannenden Fußballspiels immer die Deutschen gewinnen.“

Ihr Kommentar zum Thema

Iron-Maiden-Sänger Dickinson verabscheut Kölsch

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige