Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Islam-Professorin Katajun Amirpur wechselt nach Köln

Hochschulen

Samstag, 3. Februar 2018 - 15:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Katajun Amirpur, seit 2011 erste Professorin für Islamische Theologie an der Universität Hamburg, wechselt zum 1. April an die Universität Köln. Amirpur, die mit dem Publizisten Navid Kermani verheiratet ist, gilt als eine der wichtigsten islamischen Intellektuellen in Deutschland.

„Ich habe mich nie woanders beworben und wollte nie woanders hin als nach Hamburg“, sagte Amirpur dem Radiosender NDR 90,3. „Aber als nun der Lehrstuhl in Köln frei wurde, konnte ich doch nicht anders“, sagte die 46-Jährige. Bislang hatte Amirpur mit ihrer Familie in Köln gewohnt und an der Akademie der Weltreligionen in Hamburg gearbeitet.

Anzeige

Die öffentliche Diskussion über den Islam sieht Amirpur in einem kritischen Zustand. „Es wird immer schlimmer, aggressiver und polemischer“, sagte die Islamwissenschaftlerin. Eigentlich hätte man erwarten können, dass es nach den vielen Dialog- und Aufklärungsprogrammen besser werden würde. „Tatsächlich ist aber eher ein Backlash zu erkennen“, sagte die Professorin.

Ihr Kommentar zum Thema

Islam-Professorin Katajun Amirpur wechselt nach Köln

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige