NRW

Jantschke: „Fußball kann Vorreiter sein“

Fußball

Samstag, 12. September 2020 - 11:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Fußball-Profi Tony Jantschke vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach glaubt, dass der Fußball in Sachen Zuschauer-Rückkehr auch ein Beispiel für Kulturveranstaltungen oder Konzerte sein kann. „Was der richtige Weg ist, kann aber niemand sagen. Deswegen möchte ich auch kein Politiker sein. Ich bin gespannt, wie die Tests ablaufen. Es geht ja nicht nur um Fußball, sondern auch um Konzerte und Kulturveranstaltungen“, sagte der 30-Jährige der „Rheinischen Post“ (Samstag). Der Fußball könne in der Corona-Krise „ein Vorreiter“ sein.

Gladbachs Tony Jantschke. Foto: Christian Verheyen/Borussia Mönchengladbach/dpa/Archivbild

Zum Saisonauftakt mit den Spielen im DFB-Pokal an diesem Wochenende und der Bundesliga eine Woche später sind in einzelnen Bundesländern unter Berücksichtigung besonderer Hygiene-Konzepte teilweise wieder größere Zuschauer-Kulissen erlaubt. Er selbst habe sich mit den Corona-Regeln arrangiert. „Die Pandemie ist ja inzwischen Normalität. Darum probiere ich, mich an die Regeln zu halten mit dem Abstandhalten und dem Masketragen“, ergänzte der Abwehrspieler. Er treffe sich auch mal mit einem Freund, „würde aber nicht auf Großveranstaltungen gehen. Wir haben ja eine große Verantwortung auch gegenüber der ganzen Mannschaft.“

Jantschke hofft, dass nach den entsprechenden Signalen aus der Landespolitik auch in NRW bald mehr als die derzeit erlaubten 300 Fans ins Stadion dürfen. „Schon mit den 300 Menschen ist es ein ganz anderes Flair, das haben wir im Testspiel gegen Greuther Fürth gemerkt.“

Ihr Kommentar zum Thema

Jantschke: „Fußball kann Vorreiter sein“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha