Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Jazz oder alte Musik: Freie Profi-Orchester werden gefördert

Musik

Donnerstag, 11. Juli 2019 - 16:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Ein Musiker spielt mit einem Bogen auf einem Cello. Foto: Jens Kalaene/Archivbild

In den kommenden drei Jahren werden 22 freie Musikensembles vom Land finanziell in ihrer Arbeit unterstützt. Die Profi-Gruppierungen stammen aus allen Landesteilen und spielen alte und neue Musik, Jazz und Improvisation, teilte das NRW-Kulturministerium am Donnerstag in Düsseldorf mit. Mit 300 000 Euro erhält das „Concerto Köln“ mit seinen bis zu 60 Musikern den höchsten Förderbetrag. Kleinere Ensembles bekommen entsprechend weniger. Das Programm startet in diesem Jahr mit einer Fördersumme von 500 000 Euro. Bis 2022 steigt sie auf 2,15 Millionen Euro im Jahr. In jedem Jahr sollen neue Musikgruppen aufgenommen werden. Die Förderung soll dazu beitragen, die administrativen Kosten freier Ensembles zu decken.

Ihr Kommentar zum Thema

Jazz oder alte Musik: Freie Profi-Orchester werden gefördert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha