NRW

Jede Menge 50-Euro-Scheine: Polizei stellt Geld sicher

Kriminalität

Freitag, 15. Oktober 2021 - 23:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Mit ungewöhnlich vielen 50-Euro-Scheinen im Auto hat sich ein Mann in Dortmund verdächtig gemacht. Der 40-Jährige habe nicht schlüssig erklären können, warum er 3000 Euro in dieser Stückelung im Wagen habe, teilte die Polizei am Freitagabend mit. Das Geld sei deshalb sichergestellt worden. Ziel des Schwerpunkteinsatzes sei es gewesen, den illegalen Handel mit Drogen und anderen Substanzen zu verhindern und mit Straftaten erworbenes Geld einzuziehen. Der 40-Jährige mit den vielen Euroscheinen habe sich zudem erst als sein Bruder ausgegeben und keine Fahrerlaubnis gehabt.

Ein Polizeiauto ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

In einem Kiosk fanden Polizisten danach beim Einsatz Potenzmittel, bei mehreren Männern ein gestohlenes Smartphone und 150 Packungen mit Drogen. Gegen die Beteiligten wird nun ermittelt. Tags zuvor hatten Beamte einen 49-Jährigen festgenommen, der mit 98 Tüten voll Marihuana und 2120 Euro in bar unterwegs war.

© dpa-infocom, dpa:211015-99-614916/2

Ihr Kommentar zum Thema

Jede Menge 50-Euro-Scheine: Polizei stellt Geld sicher

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha