NRW

Jens Teutrine neuer Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen

Parteien

Samstag, 29. August 2020 - 15:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bielefeld. Die Jungen Liberalen haben am Samstag auf ihrem Bundeskongress in Bielefeld den 26-jährigen Philosophie-Studenten Jens Teutrine zu ihrem neuen Bundesvorsitzenden gewählt. Der gebürtige Bielefelder sei ohne Gegenkandidat mit 91 Prozent der Stimmen gewählt worden, berichtete die stellvertretende Vorsitzende Laura Schieritz der Deutschen Presse-Agentur. Teutrine folgt auf Ria Schröder, die nach zwei Jahren nicht erneut angetreten war. Die Julis wählen jedes Jahr einen neuen Bundesvorstand.

Aufsteller mit dem Logo der Jungen Liberalen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

Teutrine war in den vergangenen beiden Jahren Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Nordrhein-Westfalen. Der Sohn einer alleinerziehenden Mutter, der als Kind eine Förderschule besuchte, sagte, Chancen hingen leider noch immer viel zu häufig vom sozialen Hintergrund ab. „Statt der x-ten Rentenerhöhung müssen im kommenden Bundestag endlich ein elternunabhängiges Bafög, ein Kinderchancengeld, welches Kinderarmut effektiv angeht, sowie die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahren beschlossen werden.“

Ihr Kommentar zum Thema

Jens Teutrine neuer Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha