Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Jugendliche besprühen Wache: Rote Schuhe verraten sie

Kriminalität

Montag, 11. Dezember 2017 - 14:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum. Rote Schuhe im weißen Schnee haben einen Graffiti-Sprayer in Bochum nach dem Besprühen eines Polizeigebäudes in seinem Versteck verraten. Der 16-Jährige hatte sich nach Polizeiangaben vom Montag mit einem gleichaltrigen Freund als Ziel einer Mutprobe ausgerechnet eine Wache und einen Streifenwagen ausgesucht. Beamte sahen sie nach der Tat am Sonntagmorgen flüchten und verfolgten sie. Einer der Jugendlichen versteckte sich demnach unter einem abgestellten Sattelschlepper, ließ aber seine Füße mit den roten Schuhen herausragen - deutlich sichtbar im Schnee.

Anzeige

Der Kumpan des Gefassten konnte zwar zunächst flüchten, mittlerweile sei er aber namentlich bekannt, erklärte die Polizei. Die 16-Jährigen erwartet eine Strafanzeige.

Ihr Kommentar zum Thema

Jugendliche besprühen Wache: Rote Schuhe verraten sie

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige