NRW

Jugendliche mit Eisenstange geschlagen: Helfer verletzt

Kriminalität

Dienstag, 12. Januar 2021 - 12:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Krefeld. Nach einem Angriff mit einer Eisenstange auf eine 17-Jährige in Krefeld ist ein couragierter Helfer schwer verletzt worden. Der Mann habe sich dem wegradelnden Täter in den Weg gestellt und sei dann mit ihm zusammengestoßen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 38-Jährige stürzte zu Boden und kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Der unbekannte Täter hatte der 17-Jährigen demnach am Montagabend im Vorbeifahren mit der Eisenstange gegen den Hinterkopf geschlagen und sie leicht verletzt. Drei Zeugen beobachteten die Tat aus einem Auto heraus. Während sich eine 29-Jährige um die Jugendliche kümmerte, nahmen der 38-Jährige und dessen Bruder die Verfolgung des Radfahrers auf. Sie holten den Täter ein und versuchten, ihn zu stoppen. Dieser sei aber nicht stehengeblieben.

Nach dem Zusammenstoß sei der Radfahrer geflohen. Die Polizei übernahm die Ermittlungen.

Ihr Kommentar zum Thema

Jugendliche mit Eisenstange geschlagen: Helfer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha